Spionage Technik – mehr Sicherheit für viele Bereiche

Trotz Alarmanlage und durchdachtem Sicherheitssystem kommt mitunter der Gedanke auf, dass noch nicht alle Lücken geschlossen wurden, um die Firma oder das eigene Zuhause perfekt zu schützen. Bei der Überwachung von Räumen auf Geräusche kann ein Abhörgerät helfen, um Beweise zu sammeln. Gleichzeitig lassen sich auch Gefahren abwehren. Gerade im Bereich der Spionage Technik gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, eine Überwachung durchzuführen und das gesammelte Material zu sichern. Neben den bereits erwähnten Abhörgeräten gibt es Spionage Kameras im Miniaturformat sowie mit Nachtsicht, die zusätzlich als weitere Sicherheitsmaßnahme eingesetzt werden können auf spygeschaeft.de.

Audio- und Videoüberwachung auf höchstem Niveau

Das Abhörgerät für die Audioüberwachung ist sehr klein gestaltet und kann dadurch sehr diskret zum Einsatz kommen. Es lässt sich in einem Kugelschreiber verstecken oder hat das Aussehen wie ein USB-Stick. Über einen Akku werden die Mikrogeräte mit Strom versorgt und stellen eine enorme Laufzeit sicher. Sie sind auf den Einsatz in direkter Nähe der Geräuschquelle ausgelegt. Die automatische Aufzeichnung der Geräusche erfolgt über den Modus der Geräuschaktivierung, wenn im Umfeld eine bestimmte Lautstärke zu vernehmen ist. Jetzt beginnt das Abhörgerät mit der Aufzeichnung. Die aufgezeichneten Audiosignale werden auf einen internen Speicher oder auf einer MicroSD-Karte gespeichert. Neben den Micro-Abhörgeräten gibt es auch größere Abhörgeräte, wo die Tonaufnahmen deutlich besser sind.

Für eine diskrete, unauffällige Videoüberwachung sind Spionage Kameras und Spy Kameras von spygeschaft.de eine praktische Alternative zu der offensichtlichen Videoüberwachung. Die kleinen Kameras verfügen über ein kleines Objektiv, das im besten Fall eine Linsengröße von gerade einmal 1 mm vorweist. Besonders kleine Modelle lassen sich in Rauchmeldern, hinter Wandvertäfelungen, in Wanduhren und anderen Gegenständen im Raum perfekt verstecken. Die aufgezeichneten Videodateien werden auf einer Micro-SD-Karte gespeichert. Wer über einen längeren Zeitraum eine diskrete Überwachung durchführen möchte, sollte auf genügend Speicherplatz achten oder direkt zu einer Speicherkamera greifen.

Auch bei Dunkelheit alles im Blick

Interessant sind Spionage Kameras, die mit einem Pinhole-Objektiv und speziellen Nachtsicht-IR-LEDs ausgestattet sind. Mit ihnen erfolgt auch bei Dunkelheit eine Aufzeichnung von allen Bewegungen im Raum. Neben Speicherkameras gibt es Mini IP Kameras und WLAN Kameras, die direkt mit dem PC einfach verbunden werden können.

Kommentar hinterlassen zu "Spionage Technik – mehr Sicherheit für viele Bereiche"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*